GRACHTENiDYLL
In Greetsiel können Sie was erleben
Es gibt so viel zu erleben in der Ferien-, Kunst- und Kulturlandschaft Krummhörn-Greetsiel. Sie können sich hier in gesunder Nordseeluft erholen, die vielen Sehenswürdigkeiten besuchen oder an zahlreichen Veranstaltungen teilnehmen.

Seit dem 26. Juni 2009 ist das Wattenmeer jetzt auch von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt.

Eindrucksvolle Spaziergänge entlang des Nationalparks auf den Deichen oder auf gekennzeichneten Wegen und geführte Wanderungen öffnen Ihnen den Blick auf die unendliche Weite und die herrliche Natur dieser eindrucksvollen Landschaft.

Mit 25 Krabbenkuttern, die den Greetsieler Hafen regelmäßig ansteuern, hat der Ort die größte Kutterflotte Ostfrieslands.

In Greetsiel bleiben keine kulinarischen Wünsche offen. Genießen Sie das vielfältige und abwechslungsreiche Angebot der örtlichen Gastronomie.

Aber auch kulturell hat Greetsiel einiges zu bieten, wie z. B. imposante Gulfhöfe, urige Windmühlen aus alter und neuer Zeit, sehenswerte Leuchttürme und Kirchen mit überregional bedeutenden Orgeln sowie interessante Museen und Galerien mit Ausstellungen namhafter Künstler.

Für Ihre körperlichen Aktivitäten bietet Greetsiel ebenfalls viel Raum. Sie haben die Möglichkeite abzuschalten oder ausgedehnte Spaziergänge und Fahrradtouren in gesunder Nordseeluft zu unternehmen. Auch Inlineskater und Wasserwanderer kommen auf ihre Kosten.

Greetsiel ist darüber hinaus ein Paradies für die kleinen Gäste und bietet viel Spaß für Kinder. Lükko Leuchtturm ist Ostfrieslands beliebte Kinderbuchfigur. Lükko wünscht allen jungen Gästen spannende und kurzweilige Ferien in Greetsiel.

Selbst zum Heiraten bietet Greetsiel außergewöhnliche "Orte" an, wie z. B. den Pilsumer Leuchtturm, das Trauzimmer in der Manningaburg in Pewsum und die Hochzeitskirche zu Loquard.